***Die Wissenschaftsabteilung von Dr. Göckmann lädt Sie zukünftig herzlich zu kostenlosen Online-Treffen ein. Wir geben Ihnen Einblicke in die Welt der "Kraft natürlicher Wirkstoffe" und beantworten Ihre ganz persönlichen Fragen. Für die Anmeldung und um die Aufzeichnungen unserer vergangenen Veranstaltungen zu erhalten, schreiben Sie uns direkt unter info@dr-goeckmann.com. Wir freuen auf Sie! Ihre Victoria Empl & Team***

Anwendungs- und Kurempfehlung NIEM-Öl Veterinär

Wir empfehlen Ihnen:

Niem-Öl zur äußerlichen Anwendung:

Benutze Sie das Niem-Öl als äußerliches Hautmittel für Ihr Tier, linderen Sie damit die Beschwerden Ihres Wegbegleiters. Nutzen Sie entgiftende, antiviral- & antibakteriell-eindämmende Effekte aus der Natur.

Niem-Öl zum Sprühen:
Sie verdünnen dabei das Niem-Öl mit 2 Teilen 0,9%-iger Kochsalzlösung oder Trinkwasser (es ergibt sich so eine medizinische Verdünnung von 1:3). Diese Verdünnung ist besonders empfehlenswert für empfindliche Hautpartien. Niem-Öl ist auch pur zu verwenden, allerdings erst bei Zimmertemperatur fliess- und sprühfähig.

Niem-Öl Salbe:
Niem-Öl ist ein aufwertendes Supplemente für die Hautbehandlung. In der Zusammensetzung von 1 Teil Niem-Öl und 2 Teilen Creme bzw. Salbengrundlage oder „Unguentum leniens“ ergibt sich ein wertvolles Haut-Pflegemittel mit natürlich keimreduzierenden Effekten.